Employee
"Besonders die Vielseitigkeit meiner Tätigkeiten, das mir entgegengebrachte Vertrauen und das eigenverantwortliche Arbeiten schätze ich an meinem Aufgabenbereich."

Stina H.

Assistentin der Geschäftsführung / Sekretariat des Aufsichtsratsvorsitzenden

 

Ausbildung

abgeschlossenes Skandinavistik-Studium (Magister) und Fennistik-Studium (Bakkalaureat) in Österreich

Tätigkeit bei GG

Assistenz der Geschäftsführung und im Sekretariat des Vorsitzenden des Aufsichtsrates

Entwicklung bei GG

Empfangsmitarbeiterin
Assistenz der Geschäftsführung sowie im Sekretariat des Aufsichtsratsvorsitzenden

Bei GG seit 2012

 

Meine Zeit vor GG

Während meiner Studienzeit bin ich diversen Nebentätigkeiten nachgegangen. So war ich zum Beispiel in der Gastronomie, im Tourismus, auf Messen und im Rahmen von mehreren Praktika auch in der Papierindustrie tätig. Durch die Vielfalt der Beschäftigungsarten konnte ich viele Erfahrungen sammeln. Gegen Ende meines zweiten Studiums fasste ich eine längerfristige Anstellung mit geregelten Arbeitszeiten ins Auge, die es mir ermöglichen sollte, meine Diplomarbeit zu finalisieren. Auf der Jobplattform www.monster.at stach mir die Anzeige für eine Empfangsmitarbeiterin für 24h/Woche ins Auge.

Das Bewerbungsverfahren

Nachdem ich meine Bewerbung per E-Mail eingereicht hatte, folgte bereits nach wenigen Tagen eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Dieses dauerte etwa 15 Minuten und ich war damals aufgrund der Kürze des Gesprächs überzeugt, nicht in die engere Auswahl zu kommen. Überraschenderweise erhielt ich jedoch bereits am darauffolgenden Tag eine Zusage. Dass zwischen dem Abschicken meiner Bewerbung und der tatsächlichen Zusage nur knapp eine Woche verging, beeindruckte mich.

Meine Zeit bei GG

Nachdem ich drei Monate als Empfangsmitarbeiterin tätig war, wurde mein Aufgabengebiet um Agenden des Rechnungswesens erweitert. Schrittweise legte sich der Schwerpunkt meiner Arbeit auf meine heutige Position als Assistentin der Geschäftsführung und Sekretärin des Vorsitzenden des Aufsichtsrates. Neben klassischen Sekretariatsagenden wie der Korrespondenzführung und Terminkoordination, bearbeite ich zum Beispiel im Rahmen der Erstellung des Jahresberichts auch selbstständig bestimmte Teilbereiche. Außerdem unterstütze ich das Rechnungswesen in Sachen Förderungen und Selbstauskünften. Besonders die Vielseitigkeit meiner Tätigkeiten, das mir entgegengebrachte Vertrauen und das eigenverantwortliche Arbeiten schätze ich an meinem Aufgabenbereich.

Über GG

Meinem Empfinden nach bringt das Unternehmen den Mitarbeitern hohe Wertschätzung entgegen. Transparenz hat einen hohen Stellenwert und es wird besonderer Fokus auf eine gesunde Mischung aus Tradition und Innovation gelegt. Mitarbeiter bleiben dem Unternehmen teils über 40 Jahre, von der Lehre bis in die Pension, treu. Das kollegiale und positive Betriebsklima sowie die gegenseitige Hilfsbereitschaft sorgen zusätzlich für Motivation im Arbeitsalltag. Außerdem wurde mir der Einstieg in das Unternehmen durch ein Patensystem in Form einer Ansprechperson aus dem Personalwesen, die mir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stand, erleichtert. Besonders schätze ich als Finnin zudem auch die internationale Ausrichtung des Unternehmens, die Aufgeschlossenheit gegenüber Mitarbeitern sowie die gleichmäßige Wertschätzung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bezeichnend für diese Diversität war für mich die Situation, anlässlich der Weihnachtsfeier als Finnin an einem Tisch mit einer Französin, einer Italienerin, einer Tschechin und einem Österreicher zu sitzen.