Kontakt

Hochtemperaturanwendungen

Für Anwendungen im Hochtemperaturbereich fertigt GG isolierte Schaltdrähte und -litzen, Ader- und Datenleitungen mit erweitertem Isolierbereich. Sollen hohe Anforderungen an die Chemikalien- und Lösungsmittelbeständigkeit erfüllt werden, kommen ETFE und FEP als Isolationswerkstoffe zum Einsatz, wobei FEP gegenüber ETFE einen etwas höheren Grad an Beständigkeit aufweist. Beide zeichnen sich durch eine sehr gute Kälte- und Wärmebeständigkeit sowie chemische Beständigkeit und hervorragende elektrische Isoliereigenschaften aus. In der Nachrichtentechnik werden die niedrigen, nahezu frequenzunabhängigen dielektrischen Eigenschaften geschätzt.

Temperaturbeständig bis 

  • FEP: Temperaturbereich: -100 °C bis + 200 °C, sehr gute chem. Beständigkeit
  • ETFE: Temperaturbereich: -100 °C bis +150 °C, sehr gute chem. Beständigkeit

Anwendungen

  • Chemische Industrie
  • Ofenbau
  • Ziegeleien
  • Wärme- und Heizgeräte
  • Schutzschalter
  • Einsatz in Hochfrequenz-, Breitband-, Koaxial- und Mikrowellentechnik
facebookyoutubexinglinkedin